Skip to main content

Seit über 20 Jahren

Wasserdichte Fenster
und Türen aus
Kunststoff.

Hochwasserschutz, Unwetter, Starkregen
Fertigung auf Maß
Schalungsfenster oder nachträglicher Einbau
Einflügelige wie auch mehrflügelige Fenster
Umfassendes Produktsortiment
Vielseitige Kombinationsmöglichkeiten

Jede beliebige Größe ist möglich
Wasserdichtigkeit bis zu 2,2 Meter
Nur bei uns

Produktübersicht

Unsere Vision

Hochwasserschutzfenster und -türen
herstellen, die dem Wasserdruck im Überschwemmungsfall standhalten.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Ihre Gebäude mit unseren wasserdichten Fenstern und Türen vor dem Eindringen von Wasser zu bewahren!

Seit mehr als 20 Jahren stellen wir Hochwasserschutzfenster und -türen her, die dem Wasserdruck im Überschwemmungsfall standhalten und kein Wasser in Ihre Räume gelangen lassen. Im Falle zunehmender Starkregenereignisse ist das Hab und Gut unserer Kunden optimal geschützt. 

Wir verstehen uns nicht nur als Hersteller, sondern stehen jederzeit beratend oder in der Vermittlung einer Fachfirma zur Verfügung. So können wir auch die schwierigsten Einbausituationen und speziellsten Anforderungen gemeinsam mit Ihnen meistern.

Wir leben wasserdichte Fenster und Türen!

Über uns

Unser Firmensitz befindet sich in Flintsbach am Inn in Oberbayern. Von hier aus werden unsere Fenster und Türen nach Deutschland und darüberhinaus verschickt.

Seit mehr als 20 Jahren sind wir nun spezielisiert auf die Entwicklung wasserdichter Fenster und Türen. Mit diesem umfassenden Erfahrungsschatz, unseren qualitativ hochwertigen Produkten sowie unserem umfassenden Netz an Fachfirmen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Dänemark, Luxemburg, usw. können wir jederzeit alle Anforderungen bedienen. 

Kontaktformular zur Zusendung von Fachfirmen aus meiner Nähe:

Vorteile

100% Wasserdicht

Unsere Hochwasserschutzfenster und -türen sind nach der Richtlinie FE-07/1 2005 vom ift Rosenheim geprüft und mit dem Prädikat "WASSERDICHT" ausgezeichnet! Das bedeutet, dass wir die derzeit höchsten Anforderungen an die Wasserdichtigkeit erfüllen! Und nicht nur das. Wasserstände von bis zu 2,2 Meter bieten wir an, geprüft und abgesegnet durch das ift Rosenheim! Das gibt es nur bei uns!

Wir fertigen jede Größe

Unsere Fenster sind sowohl für den Einbau beim Betonieren der Wände (Schalungsfenster) als auch für den Einbau in eine bestehende Wandöffnung, beispielsweise als Ersatz bestehender Fenster, geeignet. Auf Wunsch fertigen wir jede Größe und stehen Ihnen für Ihre persönliche Einbausituation beratend zur Seite! Speziell im Sanierungs- und Modernisierungsfall ist unsere Flexiblität bei der Herstellung der benötigten Größe des Fensters und der Türe von entscheidener Bedeutung. Wieso die Wandöffnung an das Fenster anpassen, wenn es andersherum wesentlich sinnvoller ist!

Neuester Stand der Technik

Natürlich werden unsere Systeme auch den zunehmend höher gewordenen Ansprüchen bezüglich Geräusch- und Wärmedämmung von Gebäuden gerecht! Die entsprechenden Ug-/Uw-Werte sowie dB-Werte finden Sie auf der jeweiligen Produktseite in unserer Produktübersicht.

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet "wasserdicht" und was ist der Unterschied zu "hochwasserbeständig"?

Bei einem wasserdichten Fenster darf es laut der ift Richtlinie FE 07 1 Oktober 2005 bei einem gewissen Wasserstand außen vor dem Fenster innerhalb von 24 Stunden keinen Wassereintritt in den Raum geben.
Bei einem hochwasserbeständigen Fenster hingegen ist ein Wassereintritt von bis zu 240 Litern innerhalb von 24 Stunden erlaubt. Das ist eine ganz schön große Menge Wasser, welche man sicher nicht im Wohbereich haben möchte, weshalb für uns eine bloße Hochwasserbeständigkeit nicht zweckdienlich ist.
Deshalb entsprechen unsere Fenster und Türen allesamt dem Prädikat "WASSERDICHT"! 

Ein Beispiel: Garantieren wir bei unserem Produkt Nautilus zum Beispiel eine Wasserdichtigkeit von 1,0 m, dann bedeutet das, dass außen vor dem Fenster  ein Wasserstand von 1,0 m sein darf und das Fenster trotzdem wasserdicht ist. Es läuft also kein Wasser in Ihre Räume. Gemessen wird dabei von Unterkante des Fensters aus nach oben. Hat das Fenster zum Beispiel eine Höhe von 1 Meter, darf das Fenster somit komplett unter Wasser stehen und hält dennoch wasserdicht!

Wassersaule Erklarung

Worin unterscheidet sich ein wasserdichtes Fenster von einem herkömmlichen Fenster?

Ein wasserdichtes Fenster ist insgesamt wesentlich stabiler gebaut, als herkömmliche Fenster, um auch bei großer Belastung (Hochwasser) formstabil zu bleiben. Außerdem sind hier spezielle Dichtungen verbaut, welche den hohen sicherheitsrelevanten Anforderungen genügen. Für die nötige Verschlusskraft (Anpressdruck) sorgen eine Vielzahl von Pilzzapfenverriegelungen, wodurch das Fenster schwerer zu schließen ist, als ein herkömmlichen Fenstern.

Wie komme ich als Privatperson am schnellsten zu einem Angebot?

Zu einem Angebot und der damit verbundenen Beratung kommen Sie als Privatperson am schnellsten über unser Kontaktformular unten. Wir senden Ihnen dann entsprechende Fachfirmen aus unserem Netzwerk zu. Diese Fachfirmen freuen sich auf Ihre Anfrage! 

Kontaktformular zur Zusendung von Fachfirmen aus meiner Nähe: